Impulso

IMPULSO erzählt eine der fesselndsten Herausforderungen des modernen Flamenco: die Entstehung des neuen Tanzstückes der Tänzerin und Choreografin Rocío Molina für das Théâtre National de Chaillot in Paris.

Rocío Molina erhielt ihren ersten nationalen Tanzpreis erhielt Molina mit 26 Jahren, mit 30 zählte sie zu den weltweit anerkannten Tanzstars – und Molina erweitert unablässig die Grenzen des traditionellen Flamencos. Zeugnis ihrer kompromislosen Modernität sind ihre Improvisationen („Impulsas“), völlig neue Flamenco-Darbietungen. IMPULSO erforscht, was Rocío Molina zu einer Tänzerin außerhalb jeder Norm, zum Enfant Terrible des Flamenco macht: ihre systematische Überschreitung der Regeln, ihre permanente Suche nach den Bruchstellen – auch ihres Körpers und ihr sehr persönlicher Ansatz, das Frau-sein im 21. Jahrhundert zu hinterfragen.

Dokumentation, Flamenco; Spanisch mit Untertiteln
Regie: Emilio Belmonte
Mit Rocío Molina
Spanien, Frankreich 2018, 85 Min.