Crossing – Auf der Suche nach Tekla

Die pensionierte Lehrerin Lia will in Crossing endlich ihr Versprechen einlösen und ihre lang vermisste Nichte Tekla suchen. Der Nachbar Achi erzählt ihr, dass die Gesuchte mittlerweile womöglich in der Türkei lebt, und schließt sich ihrer Reise an. Bei der Ankunft in Istanbul fasziniert die schöne Stadt die Neuankömmlinge mit ihren Möglichkeiten, ist aber auch ein Ort voller kleiner Gassen und Hinterhöfe, der die Suche nach einem einzigen Menschen schwierig macht. Schließlich trifft Lia auf die Anwältin Evrim, die sich für Trans-Rechte einsetzt. Diese Begegnung bringt sie Thekla näher als je zuvor.

Queerfilm, Drama; Englisch, Georgisch, Türkisch mit Untertiteln
Dänemark, Frankreich, Georgien, Schweden, Türkei 2024
Regie: Levan Akin; mit: Mzia Arabuli, Lucas Kankava, Deniz Dumanli
106 Min.
FSK 12