2.11.

18:00

OmU

Webseite

2.11.

18:00

12. Kurdisches Filmfestival Hamburg

Kak Iraj + Sidik and the panther

Kak Iraj
Kurzdoku | Iran, Ostkurdistan | 2020 | 20min | OmeU
Ein naturverliebter und umweltbewusster Mann sucht Schutz in einem abgelegenen Haus aus heruntergekommenen Fernsehern und Reifen, die er lange gesammelt hat. Sein Respekt vor Mutter Erde steht außer Frage. Ein Umwelt- und Tierschützer, dessen Sorge um die Natur und Sorge um Wasserknappheit einzigartig ist. Er hat sich für ein Leben abseits von Stadt und Mensch entschieden, sammelt jedoch nach jedem Besuch in der Stadt alle recycelbaren und verwertbaren Gegenstände, nämlich Plastikflaschen, abgefahrene und ausrangierte Reifen an den Straßenrändern und in der Natur. Seine Aufgabe ist es, Tomaten und Gemüse anzubauen und die Gartenbäume, Trauben und sogar Rosen, die er anbaut, zu nutzen und davon zu leben.
Zilamek ku ji xwezayê hez dike û hawîrdorê diparêze xwe dispêre li xaniyek dûr a ku demek dirêj televîzyon û lastîkê kevin li wir berhev kiriye. Rêzdariya wî ji dayika axê re mezin e. Parêzvanek hawîrdorparêz e û mafên heywanan ku lênihêrîna xweza û xemên zihabûna avê bi awayê xwe bêhempa ye. Ewî jiyana bajar û mirovan dûr tercîh kiriy e, lêbelê, gava her serdana bajêr ew hemî tiştên ku têne vegerandin û were bikarbin wek şûşe, plastîkî, lastîkên xilasbûyî û terikandî li kêleka rê û li xwezayê kom dike. Karê wî; bacanê sor, sebze çinîye û darên baxçe, tirî, û jî heta bi sorgulên ku ew çêdike û ji wê jî debara xwe dike bikar tîne.

SIDIK AND THE PANTHER
Regie : Reber Dosky | Dokumentarfilm | Nederlands – Autonome Region Kurdistan - Irak | 2019 | 82 min | OmeU
Seit 25 Jahren sucht Sidik in den Bergen Kurdistans im Nordirak nach einem Schneeleoparden. Einst waren hier viele Leoparden. Sidik glaubt, dass wenn sie zurückkehren sein Volk und seine Heimat überleben werden. Wenn er eines der magischen Wesen filmen kann, wird die Region zum Nationalpark erklärt und die Bomben werden nie wieder fallen. Sidik hat seinen Leoparden immer noch nicht gefunden aber er weigert sich, die Hoffnung aufzugeben.
Sidîq bîst û pênc salên derbas bûyî mezax kiriye di lê gerrîn bo heftiyareke Farsî li çiyayên jînoside-şeqitî yên Kurdistan li bakurê Îraqê. Eger ew bikaribe yek ji van afirîdên cadûyî bikişîne bi fîlmê, devera bifirtone wê wekî parka neteweyî bihêt ragihandin û ew bombe wê careke din nekevin. Sidîq hîn hrftiyars xwe nedîtiye, lê ew dev jê bernade.

Original mit englischen Untertiteln2021, 102 Min.

Weitere Vorstellungen des Tages: